SASCHA OLIVER MARTIN

KOMMUNIKATIONSEXPERTE AUS LEIDENSCHAFT

Ein Leben für “Die Macht der Sprache”

Sein Privatleben lässt sich gar nicht von seiner Leidenschaft für die Macht der Sprache trennen. Sascha Oliver Martin ist in einer Familie aufgewachsen, in der die Metakommunikation, also die Kommunikation über Kommunikation, schon immer Hauptbestandteil der Gespräche war und es auch heute noch ist.

Sein Vater, der schon in der Jugend Romane verfasste, dann als Werbetexter Karriere machte bis zum Geschäftsführer einer der größten Werbeagenturen der Welt, integrierte seine Familie immer in seine Arbeit an neuesten Kampagnen. So lernte Sascha schon als Kind, dass es auf jedes Wort, auf jede kleinste Änderung der Formulierung oder Betonung ankommt, dass es hunderttausende, oftmals Millionen von erst DM, dann Euro wert ist, ganze Teams von Fachleuten an scheinbaren Winzigkeiten arbeiten zu lassen – und wenn nur ein einziger Satz dabei herauskommt, der sogenannte Slogan.

Seine eigene Karriere im Rampenlicht, erst beim Radio, seit 1994 beim Fernsehen, sowie hinter den Kulissen als Redaktionsleiter, Programmchef, Chefredakteur und Chefmoderator einschließlich seiner Aus- und Fortbildung zahlreicher Fernsehmoderatoren brachte Martin so intensiv mit der Macht der Sprache zusammen,. dass er sich seit vielen Jahren nur noch diesem spannenden Thema widmet. 

Was für eine Macht darin steckt, um sein Leben zu verändern, um Blockaden zu überwinden, Glaubenssätze zu ändern, menschliche Brücken zu schaffen, härteste Konflikte zu gütlichen Einigungen werden zu lassen und seine persönlichen Ziele zu erreichen, das vermittelt Sascha Oliver Martin eindrucksvoll noch heute als Moderator, aber auch in seinen Keynote-Speeches, Coachings und Seminaren.

TV-MODERATOR

Als TV-Moderator startete Sascha Oliver Martin bereits 1994 bei RTL Nord Live – nach fünf erfolgreichen Jahren beim Radio. Dort hatte er nach einer soliden journalistischen Ausbildung schnell Kultstatus mit seiner täglichen Personality-Sendung erreicht, weil er sich nicht an konventionelle Konzepte und Moderationsstile hielt, aber immer genau wusste, was er tat.

Wenige Monate nach seinem Einstieg bei RTL bekam Martin bereits ein verlockendes Angebot: Ab 1995 sollte er seine eigene täglich rund anderthalbstündige Personality-Sendung im TV live moderieren. Der passende Sender befand sich mit seinen Gesellschaftern Axel Springer, Time Warner und Frank Otto gerade in der Gründung – Hamburg 1 Fernsehen. Dort ging es schon bald mit den Kollegen Oliver Geißen, Britt Hagedorn und anderen auf Sendung.

Die neuesten Videos von Sascha Oliver Martin

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.